Xenon4Flash - Top Level Effekt Beleuchtung für Slotcars

K-E-S Artikel-Nr.: 400 806

Die Komplett-Verdrahtung aller Module mit optionalem GC-Booster zur Verlängerung der Nachleuchtdauer auf bis zu 5 Minuten.

Wer seine wertvolle Arbeitszeit für den Einbau einer Fahrzeugbeleuchtung investiert, der sollte eine geprüfte und perfekte Elektronik einsetzen:
        X E N O N  4  F L A S H
Diese neue TOP LEVEL EFFEKT Fahrzeug- beleuchtung für Slotcars 1:32 / 1:24 und Modellautos bietet neue, vielfältige Einsatz- und Kombinations- möglichkeiten in allen nur denkbaren Variationen.

Die Kombination der einzelnen Module wie Warn-
blinkanlage, Blaulicht, Lauflicht, etc. können frei
ausgewählt werden, d.h. Sie können z.B. eine
Fahrzeugbeleuchtung mit Xenon-Frontlicht, Rück-
und Bremslicht und zusätzlicher Warnblinkanlage auswählen und verdrahten. Die Module Blaulicht und
Lauflicht würden hierbei NICHT verdrahtet. Die
Kombinationsauswahl ist Ihrer Phantasie überlassen.
Jede Fahrzeugbeleuchtung wird somit einzigartig.

Der Bausatz-Inhalt ( inklusive 18 Led’s ) :

2 weiße Xenon LED’s 3mm als Frontscheinwerfer
4 rote, helle 3mm LED’s für Rück-/Bremslicht
4 orange 2mm LED‘s für Warnblinkanlage
2 blaue diffus 3mm LED‘s für Flash/Blaulicht
1x 6er Reihe rote 2mm LED‘s für Lauflicht

geprüfte SMD Platine 45 x 17 x 9 mm

3m flexible, 4-farbige Feinlitze

8-seitige, farbig bebilderte
Anleitung inkl. Lötkurs für Einsteiger
 

Zur VIDEO-Navigation ...

Funktions-Modul-Technologie:

Durch die Vielzahl der Beschaltungsmöglichkeiten und durch den Einsatz von speziellen Leuchtdioden ( LED‘s ) bleibt Ihnen frei überlassen, welche Funktionen der Xenon4 Flash Sie nutzen wollen und welche nicht. Ihrer Phantasie der Beschaltung sind mit dieser Elektronik kaum Grenzen gesetzt. Die Funktionsmodule der Elektronik-Platine lassen sich wie folgt beschreiben:

A) Xenon Frontlicht
B) Rotes Rücklicht
C) Rotes Bremslicht
D) Blaulicht (FlashLight)
E) Warnblinkanlage
F) Lauflicht


Jedes dieser Module ( A bis F ) kann für sich allein oder in beliebiger Kombination mit den anderen Modulen verdrahtet und damit verwendet werden. Der Haupt-Takt-Geber der Xenon4 Flash ist regelbar. Die Rücklicht-Helligkeit ist ebenfalls regelbar.

Die Voll-Verdrahtung im Überblick:

Funktionsbeschreibung nach erfolgreicher Montage:

Die GoldCaps der XENON4 müssen bei Erstinbetriebnahme „auf Spannung gefahren“ werden.
Nach Inbetriebnahme der Beleuchtungs-Elektronik – also nach dem ersten Losfahren mit dem Slotcar – leuchten die beiden XENON-Frontscheinwerfer und die beiden roten Rückscheinwerfer sofort auf. Gleichzeitig blinkt auch das Blaulicht und das 6-Kanal-Lauflicht geht in Funktion. Die beiden Bremsleuchten und die Warnblinkanlage sind aus. Nach einer Erstinbetriebnahmezeit von ca. 5 Sekunden Vollgas (Achtung: Bahnspannung darf nicht über 18 Volt liegen) sind die Kondensatoren (GOLD CAPs) geladen und die Elektronik hat volle Funktion. Ob man mit dem Auto jetzt schnell oder langsam fährt – die XENON-Front-LED‘s halten ihre absolut konstante Leuchtkraft. Konstant leuchten auch die roten Rückscheinwerfer-LED‘s. Bremst man nun vor einer Kurve etc. ab – d. h. nimmt man der Elektronik die Eingangsspannung – so leuchten unverzüglich die roten Bremslichter auf. Die Warnblinkanlage bleibt jedoch noch aus. Hält man nun auf der Strecke an, so schaltet sich nach ca. 3 Sekunden die Warnblinkanlage ein. Die Spannung für alle 18 LED‘s liefern jetzt die Kondensatoren der Xenon4. Eine Nachleuchtdauer von ca. 2 Minuten für alle Module wird so realisiert, ohne das das Auto fährt, d. h. mit elektrischer Spannung versorgt wird. Gibt man wieder Gas, so erlischt das Bremslicht und die Warnblinkanlage sofort. Eine absolut realistische und effektvolle Fahrzeugbeleuchtung ist somit verwirklicht. Wenn nicht alle Module der Xenon4 beschaltet sind verlängert sich die Nachleuchtdauer der verwendeten Module.

Die Sonder-Verdrahtung für Safety-Cars :

Der Anschluß von 4 Xenon-Led’s und/oder kombiniertem Rück-/Bremslicht:

Technische Daten:

Betriebsspannung / Bahnspannung:
Zulässige maximale Dauerspannung:
Maximalspannung für max. 10 Sek.:
Platinenmaße inkl. Anschlußpads:
Platinengewicht:
Stromaufnahme im intermittierenden Betrieb:
Stromaufnahme bei 12 V Dauerspannung:
Nachleuchtdauer aller Funktionsmodule:
Nachleuchtdauer mit optionalem GC-Booster:

9 - 18 Volt DC
12 Volt DC
18 Volt DC
45 x 17 x 9mm
5,8 Gramm
ca. 62 mA
ca. 95 mA
ca. 2 Minuten
ca. 5 Minuten

Zur VIDEO-Navigation ...

Zur VIDEO-Navigation ...

Zur VIDEO-Navigation ...

Da wir auf den Fotos die Funktionen der Xenon 4 Flash schlecht zeigen können, haben wir einige Kurz-Videos erstellt.
Diese können Sie per Navigation hier betrachten / downloaden:

Zur VIDEO-Navigation ...

Das komplette Produkt-Programm von K-E-S finden Sie hier ...

Dieses Produkt gibt es im Onlineshop von

Was die Xenon 4 Flash so Alles kann zeigt die Sonderfunktion / Sonder-Verdrahtung als Safety-Car. Die Flash-Eigenschaften der Platine an den Ausgängen von Blaulicht und Lauflicht werden hierbei genutzt, um einem Safety-Car ein wildes Blitzlichtgewitter in Weiß und Orange zu geben.
Wie die Verdrahtung unten zeigt sind die Lauflicht-Ausgänge D bis I völlig asynchron verdrahtet. Dies gibt den 8 blitzenden Led’s keinen Lauflichtcharakter, sondern den realen Beleuchtungsablauf eines echten Safety-Cars der Formel1. Zusätzlich sind die Blaulichtausgänge mit ihrem zeitlich versetzten Doppelblinken auf 2 weiße Front-Led’s geschaltet, welches das Blitzgewitter des gesamten Autos nochmals potenziert.
Die Warnblinkanlage mit ihren 4 orangen Led’s fügt ein Weiteres hinzu.
Wir haben auch noch das Bremslicht auf 2 rote Led’s verdrahtet. Das könnte man aber auch weglassen.
Am besten sieht man die Funktion dieser Verdrahtung auf der Site SafetyCar Turn .
Xenon4Flash: Eine Platine - viele viele Möglichkeiten der Verdrahtung.

Der M-A-N Gelenkbus:

Im Lieferumfang: Die Einbauanleitung ( 8 Seiten farbig bebildert ):

Diesen Gelenkbus in 1:40 haben wir auf die Schiene gebracht. Bestück mit Xenon 4 Flash. Besonders gut wirkt hierbei die Warnblinkanlage.

Es können 4 weiße Xenon Led’s verwendet werden.
Led’s: 3mm oder 5mm

Bei kombiniert beschalteten Led’s
( Rück-/Bremslicht ) kann die
Rücklichthelligkeit mit P1
geregelt werden. Die Einstellung
erfolgt bei Vollgas oder Anhalten
einer 9-Volt-Blockbatterie an die
Zuleitung der Platine. Siehe Tipp
ganz unten auf dieser Seite.

Der GC-Booster macht die Xenon4-Schaltung absolut perfekt - ein MUSS für den High-Tech-Freak :

GC-Booster für Xenon 4 Flash
K-E-S Part No. 400 847     VPE: 1 Stück
2 x 0,47 F / 12 V DC
Optional einsetzbar für die Verlängerung
der Nachleuchtdauer auf 5 Minuten bei
Vollbestückung der Xenon4 (18/20 LED‘s).

Wir empfehlen den Einsatz bei Vollbeschaltung
als Polizeiauto, PaceCar und SafetyCar.

Einbau-Tipp:

Verdrahten Sie während des Einbaus die Module von Links nach Rechts.
Überprüfen Sie die Funktion von jedem fertig verdrahteten Modul, indem Sie eine 9-Volt-Blockbatterie an die
Hauptzuleitung der Xenon4-Platine halten. Während des Lötens sollte die Batterie abgeklemmt sein.

Der GC-Booster hat den weiteren
Effekt, dass der Voll-Ladezustand
durch seinen geringen Innenwiderstand
wesentlich schneller erreicht wird!

2 (optional 4) weiße Xenon LED‘s 3mm/5mm
2 rote, helligkeitsregelbare LED‘s 3mm ( kombinierbar mit Modul C )
2 rote, helle LED‘s 3mm ( kombinierbar mit Modul B )
2 blaue LED‘s 3mm ( zeitlich versetztes Doppelblinken )
4 helle orange LED‘s 2mm ( 0,5-Sekunden-Takt )
6 rote LED‘s 2mm in einer Reihenhalterung ( Zyklus-Durchlauf )

(C)2017 KAUL Wuppertal Germany